Markus Börner

Markus Börner studierte Nanostrukturtechnik an der Universität Würzburg und arbeitete während seiner Diplomarbeit am Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung (kurz ZAE Bayern). Im Anschluss begann er im Jahr 2012 sein Promotionsstudium in der Gruppe von Prof. Dr. Martin Winter am MEET Batterieforschungszentrum der Universität Münster und beschäftigte sich in dieser Zeit mit den Haupt-Degradationseffekten von verschiedenen Kathoden-Aktivmaterialien und dem Einfluss von Alterung auf die thermische Stabilität von Lithium-Ionen Batterien.

Nach seiner Promotion setzte er seine Arbeit am MEET fort und ist seit Mitte 2019 Leiter der Division Zell-Systeme. Die Themengebiete umfassen dabei die Entwicklung komplexer Zell-Designs, das tiefgehende Verständnis von Alterungsphänomenen und die Untersuchung von Sicherheitseigenschaften von Lithium-Ionen Batterien.

Möchten Sie zu diesem Referenten Kontakt aufnehmen?

Gerne leiten wir Ihr Anliegen weiter.

Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook